bet haskala  

Die kleine Synagoge im Norden Berlins

 
 

Chasanit/Chasan

Nun haben wir schon eine Reihe von Gottesdiensten durchgeführt und unterschiedlichste Melodien gehört und mitgesungen. Die verschiedenen Vertonungen der Psalmen für den Kabbalat Schabbat beleben unsere Gottesdienste. Wir danken unserer Deborah Tal-Rüttger, der Vorsitzenden der Gemeinde „Emet weSchalom“ aus Nordhessen, die auch stellvertretende Vorsitzende der UpJ ist, für den wunderbaren Eröffnungsgottesdienst im Mai 2014 und ihre Gestaltung der Gottesdienste zu den Hohen Feiertagen zusammen mit Annette Willing aus der gleichen Gemeinde.

Ein besonderes Highlight für unsere Gemeinde sind immer wieder die Gottesdienste, bei denen Yuval Adam aus Bielefeld vorbetet. Nicht nur seine wunderbare Stimme und sein einfühlsamer Umgang mit den Gebetstexten, sondern auch sein kommunikatives Wesen machen einen Schabbatgottesdienst, den er gestaltet, zu einem Erlebnis.

Am 8. August 2014 hat Amelie Zapf, die wir bisher als Chorleiterin, als Chorsängerin und Instrumentalbegleiterin anderer Vorbeterinnen kannten, ihr Debüt als Vorbeterin in unserer Synagoge gegeben. Wir freuen uns, dass wir Amelie Zapf für diese Aufgabe gewinnen konnten und hoffen, viele schöne Gottesdienste unter ihrer Leitung feiern zu können.